13.07.2020

Liebe Patienten,

das Coronavirus SARS-CoV-2 mit der dadurch ausgelösten Infektion, genannt COVID-19, hält die Welt in Atem.

Zu Ihrer und unserer Sicherheit ist unsere Praxistür während der Coronavirus-Pandemie verschlossen. Bitte melden Sie sich immer telefonisch an und klingeln an der Tür.

Termine:
Bei Infekten melden Sie sich bitte telefonisch in der Praxis. Wir werden das weitere Vorgehen besprechen !

Hygiene und Behandlung:

  • Wie ab 27.04.2020 in Münster vorgeschrieben, erwarten wir bei der Vorstellung in unserer Praxis das Tragen eines Mund-Nase-Schutzes. 
  • Ein Spender für Hände-Desinfektionsmittel hängt neben unserer Eingangtür.
  • Wir bittem darum, dass in der Regel nur eine Begleitperson mit dem Kind in die Praxis kommt.

 

Es gilt weiterhin der dringende Appell des „social distancing“ – Vermeidung von Kontakten. Positiv getestete Menschen sollen sich in Quaratäne begeben, Erkrankte konsequent isolieren.

Da das SARS-CoV-2 eine fetthaltige Hülle hat, ist es durch Seifen sehr schnell inaktivierbar. Daher ist das regelmäßige Händewaschen mit Seife eine wichtige Schutzmaßnahme und nicht weniger effektiv als Händedesinfektionsmittel. Das Tragen von Handschuhen sehen wir als problematisch an.

Es gibt entgegen anders lautenden Informationen bisher nach wie vor keine Behandlungsmöglichkeit von COVID-19. Wie bei anderen Viruserkrankungen ist nur eine symptomatische Therapie möglich.

Hier finden Sie aktuelle Informationen:

Die bekannte Seite der Johns Hopkins Universität zur weltweiten Verbreitung: https://www.arcgis.com/apps/opsdashboard/index.html#/bda7594740fd40299423467b48e9ecf6

Die Seite des Robert-Koch-Institutes mit Informationen für Deutschland: https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete.html